Diese Webseite benutzt Cookies zur Realisierung von Dienstleistungen in Übereinstimmung mit der Politik von Cookies. Sie können die Bedingungen für die Lagerung oder den Zugang von Cookies in Ihrem Browser festlegen.
Herzlich willkommen auf der Webseite des Hauptverbandes der polnischen Hauptverband der polnischen Holzplattenindustrie
Erfahren Sie mehr über die Struktur und die Eigenschaften von Platten

Sperrholz besteht aus einer oder mehrerer Innenlagen unterschiedlicher Holzwerkstoffe und wird hergestellt durch den Pressvorgang bei hoher Temperatur. Die Lagen des Sperrholzes können aus Furnieren, Stäben oder anderen Holzwerkstoffen bestehen.

Eine typische Sperrholzplatte besteht aus einer ungeraden Anzahl von Furnieren, deren Faserverlauf bei einem Winkel von 90° liegt. In der Platte ist die Symmetrie der Schichten gleich (aufgrund der Mitte). Als Bindemittel wird Aminoplaste verwendet (Harnstoff-Formaldehydharze, Melamin-Harnstoff-Formaldehyd, Harnstoff-Melamin-Phenol-Formaldehyd-Harze) oder Phenol-Formaldehydharze. METHODEN

VEREDELUNGEN

Die Oberfläche von einigen Sperrholz-Arten werden mit einem Phenol- oder Melaminfilm oder Harzen überschichtet (Phenol-Formaldehyd-Kunstharz oder Harnstoff-Formaldehyd-Harz). Die Oberflächenbeschichtung kann auch mit Hilfe von Kunststoff oder einer Lack-Form erfolgen. Die Struktur von Sperrrholz kann glatt oder geprägt sein (Antirutschfest, beschichtet mit einem Phenolfilm).

DICHTE

Die übliche Dichte von Nadelsperrholz liegt bei  550-650 kg/m3, die Dichte von Laubsperrholz beträgt 640-780 kg/m3

SPERRHOLZ-ARTEN

Je nach der Klassifizierung im Bezug auf die Widerstandsfähigkeit gegenüber Feuchtigkeit, unterscheiden wir Sperrholzplatten, die geeignet sind für trockene Bedingungen (MR) - mit hellen Aminoharzen verklebt, sowie wasserdichte WBP Sperrholzplatten, die geeignet sind für den Aussenbereich (verbunden mit hellen Harnstoff-Melamin-Phenol-Formaldehyd-Harzen) oder dunklen Phenol-Formaldehydharzen. Die Oberfläche einer Sperrholzplatte kann klassifiziert werden dank 5 Stufen: E (höchste Klassifizierung), I, II, III, IV (niedrigste).

ALLGEMEINE VERWENDUNG

Möbelindustrie, Bauwesen (Beschichtung, Schalung, Fussböden und andere Plattformen), Motorisation (Fussböden, Wandbeschichtung), Bootsbau, Verpackungen.

Hauptverband der polnischen Holzplattenindustrie
ul. Adama Mickiewicza 10a
83-262 Czarna Woda
USt-IdNr.: 592 120 27 12
Tel.:: 58 587 82 16
Fax.:: +48 58 587 87 16
Mobilrufnummer: 662 293 382
E-mail: biuro@sppd.pl
all right reserved SPPDwP